Nachrichtendetails

Neues KV-Terminal im Hafen

Demnächst soll am Hafen ein modernes Kombiverkehr-Terminal errichtet werden. Der Zuwendungsbescheid des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) über die Fördersumme von 22 Millionen Euro für den Bau wurde im November überreicht.

Seit wenigen Tagen läuft auch die europaweite Ausschreibung. Als Partner der Osnabrücker Stadtwerke sind auch die Dortmunder Stadtwerke (DSW21) an Bord, das Unternehmen Rawie (Bahn- und Zugangstechnik) sowie die Spedition Meyer & Meyer. Eigentlich sollte Baubeginn bereits Ende 2017 sein und die Inbetriebnahme 2018 erfolgen.

Bereits seit 2009 betreibt die NOSTA-Gruppe ein KV-Terminal an diesem Standort mit Verbindungen nach Dresden, Antwerpen und Vlissingen, die jeweils 2 bzw. 3x pro Woche stattfinden.